Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu gewährleisten. Wir protokollieren natürlich streng anonymisiert Ihr Nutzerverhalten, um für Besucher wichtige Themen zu identifizieren und eventuell auftretende Funktionsfehler zu entdecken. Weitere Informationen und die Widerspruchsoption zum Tracking finden Sie in unserer .
OK
NEUBAU VON 56 WOHNUNGEN IM „BUCHHOLZER GRÜN“

Auf der großzügigen 70.000-Quadratmeter-Anlage des ehemaligen Oststadtkrankenhauses errichtet spar+bau 56 moderne Wohnungen zu bezahlbaren Preisen. Darüber hinaus entstehen rund 350 weitere Wohnungen, Läden sowie eine Kita inmitten großzügiger Grünflächen.

Wir bauen für die Mitglieder von spar+bau auf einer Wohnfläche von ca. 3.400 m²:

  • 2 Mehrfamilienhäuser in Passivbauweise mit insgesamt 56 Wohneinheiten (davon 15 Wohnungen öffentlich gefördert)
  • angestrebtes Nachhaltigkeitszertifikat der DGNB in Silber
  • Größe der Wohnungen zwischen 45 und 87 m²
  • alle Wohnungen mit Balkon, Loggia oder Terrasse
  • Wohnungen im Erdgeschoss barrierefrei (teilweise rollstuhlgerecht), alle weiteren Wohnungen schwellenlos
  • alle Wohnungen sind über einen Aufzug erreichbar
  • Tiefgaragenstellplätze
  • nachhaltige Energiegewinnung durch Photovoltaikanlage auf dem Dach

Im Sommer 2019 startet spar+bau den Bau des Neubauprojekts. Im Herbst 2020 sind die Wohnungen fertiggestellt und bezugsbereit.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner Ewa Hofesmann
Ewa Hofesmann Team Vermietung
T
E-Mail

Im Moment kümmern wir uns engagiert um die Vorbereitung des Projekts und können leider noch keine genauen Informationen über die Ausgestaltung der Wohnungen, Wohnungsgrößen und Preise geben, da diese derzeit noch nicht vorliegen. Unsere Vermietung nimmt Sie aber gern auf die Interessentenliste und meldet sich, wenn ein Exposé zur Verfügung steht.

Lage:

Das Neubaugebiet liegt in der Rose-Senger-Straße in Groß-Buchholz und erstreckt sich zwischen Podbielskistraße und Mittellandkanal. Die Wohnanlage „Buchholzer Grün" besticht einerseits durch die idyllische Lage nahe des grünen Kanalufers und neben einer Kleingartenkolonie. Gleichwohl ist das Neubaugebiet perfekt ans Stadtzentrum angebunden. Direkt vor der Wohnanlage befindet sich die Bahnhaltestelle „In den Sieben Stücken", von der aus man in etwa 15 Minuten zum Hauptbahnhof gelangt. Supermärkte und Drogerien, Ärzte und Apotheken, Cafés und Restaurants sowie viele weitere Einrichtungen sind vom Neubau aus fußläufig zu erreichen.

Grün und idyllisch, aber trotzdem zentral: Die geplante Wohnanlage vereint viele Vorteile.